Viele Eltern sind unsicher, wie sie ihr Kind bei der Informationssuche im Internet begleiten können. Der Ratgeber von klicksafe und Internet-ABC will Eltern und Pädagogen dabei helfen.

Statt in der Moschee suchen junge Muslime immer häufiger in sozialen Netzwerken Antworten auf Fragen des Glaubens im Alltag. Das Projekt „Was postest Du? Politische Bildung mit jungen Muslim_innen online“ von ufuq.de soll zum Nachdenken anregen und jungen Muslimen Möglichkeiten der gesellschaftlichen Mitgestaltung aufzeigen.

Durchschnittlich verbringen wir 2 Stunden und 42 Minuten täglich mit unserem Smartphone. Wir schreiben und lesen Nachrichten, posten Fotos und Kommentare, spielen, lernen, bestellen, daten und verlieben uns. Was das bedeutet, zeigt die Echtzeit-Einschätzung “So nutzen wir Apps in Echtzeit!” von kaufDA sowie in der Zusammenfassung die Infografik von statista. 

Der Flyer „Datenschutz-Tipps für Eltern – Internet und Handy: So sind persönliche Daten sicher“ ist von klicksafe neu überarbeitet und klärt Eltern darüber auf, welche Folgen die unbedachte Weitergabe und Verbreitung persönlicher Daten im Internet haben kann.

Ein Tipp zum Wochenende: Pokémon GO ist ein brandaktuelles Smartphone-Spiel, in dem die Spieler in der realen Welt auf Pokemon-Jagd gehen. Dank des Augmented-Reality-Prinzips ein innovatives und spaßiges Spiel-Konzept. Allerdings gehen Sicherheit und Unversehrtheit der Spieler vor. Also aufgepasst im Straßenverkehr, in der Nähe von Seen, Brücken, usw.! Es ist und bleibt nur ein Spiel!  

6 Stunden – 8 Städte – 10 Aufgaben! Am 1. Oktober 2016 startet der 1. Kinder- und Jugendfotomarathon NRW. Es gibt 300 Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren – allein oder in Gruppen – und viele Förderangebote.

Die LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V. lädt in Kooperation mit verschiedenen Trägern und Einrichtungen zu einer Fortbildungsreihe rund um das Thema “Inklusive Medienarbeit” ein. Ziel ist, Medienprojekte für alle zu unterstützen; sonder-, medien- und sozialpädagogische Fachkräfte zu qualifizieren, inklusive Medienprojekte durchzuführen und Einrichtungen, die im Bereich Inklusion und Medien aktiv sind, bekannt zu machen.  

In NRW haben die Sommerferien bereits begonnen. Das Jugendportal handysektor.de nutzt die Gelegenheit und stellt nützliche Apps für den Sommer vor. Um die freie Zeit kreativ und aktiv gestalten zu können, werden viele neue Bastelvideos und eine Schnitzeljagd der anderen Art präsentiert. Zudem gibt es Tipps zu Kosten für das Telefonieren im Ausland und wie man die Netzabdeckung in Urlaubsregionen prüfen kann.

Um die Medienkompetenzförderung in Deutschland voranzubringen, hat in Trägerschaft der Stiftung Digitale Chancen das Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“ seine Arbeit aufgenommen. Konkret arbeiten Fachkräfte verschiedener Disziplinen daran, Multiplikatoren und Eltern den Einstieg in das weite Feld der Medienerziehung und Medienbildung mit verschiedenen Angeboten zu erleichtern.

Das Newsformat „DigiScan. Dein Medien-Update” bringt die neuesten Infos: von praktischen App-Funktionen über witzige News aus der Welt der YouTuber bis hin zu neuen Techniktrends und Sicherheitstipps, direkt aufs Smartphone der Jugendlichen.

« Ältere Einträge