Bei einem Festival in Manchester haben 22.000 Menschen sich dazu verpflichtet, 1000 Stunden die Toiletten zu putzen. Sie stimmten den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des WLAN-Betreibers zu. Das Unternehmen machte mit dieser Aktion darauf aufmerksam, wie leichtfertig oft das Käkchen bei den AGBs gesetzt wird. 

Wie können Jugendliche mit einfachen Mitteln Fake News aufdecken? Hilfreiche Tipps dazu hat die Bundeszentrale für politische Bildung zusammen mit dem Youtuber Mr. Trashpack in einem Webvideo-Projekt zusammengestellt.

Heute starten die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen. Pünktlich dazu laden wir zu einem Urlaub ohne Smartphone ein. Das Klassikerhandy Nokia 3310 hat inzwischen Kultstatus und kommt bald neu auf dem Markt. Für den Urlaub hat es gegenüber dem Smartphone viele Vorteile:

Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer des Beethoven-Gymnasiums, des Collegium Josephinum, der Liebfrauenschule und des Tannenbusch-Gymnasiums wurden in vier Ausbildungseinheiten zu Fragen der Nutzung digitaler Medien geschult. Die Schülerinnen und Schüler haben sich mit dem  Medienalltag auseinandergesetzt und werden zukünftig ihre Mitschülerinnen und Mitschüler in Medienfragen beraten und unterstützen.

Erstmals hat eine Studie die Folgen der Digitalisierung auch für die Kleinsten untersucht. Die Blikk-Studie (Bewältigung, Lernverhalten, Intelligenz, Kompetenz, Kommunikation) wurde von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung in Auftrag gegeben.

In unserer Reihe zu einem Leben „offline“ haben wir Ihnen schon verschiedene Themen vorgestellt. An dieser Stelle zwei Videos, die eine Diskussion hierzu anregen können.

Kleinkinder und Grundschulkinder nutzen zum Spielen immer öfter auch Smartphones und Tablets ihrer Eltern. Hierdurch erhalten sie Zugang zum Internet mit einer Vielzahl von Kinderwebseiten, Lern- und Spiele-Apps. Die Datenbank „Kindermedien“ des Initiativbüros „Gutes Aufwachsen mit Medien“ ermöglicht Fachkräften und Eltern einen Überblick über das bestehende Angebot an qualitätsgeprüften Apps und Kinderwebseiten.

jugend.support ist eine Plattform mit Informationen rund um die Themen, die bei der Internetnutzung schwierig sein können. Bei Cybermobbing, Belästigung im Chat, Gewalt oder versehentlichen illegalen Downloads hilft das Angebot weiter.

Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten bis 25 Jahre können sich bis zum 06. August am Deutschen Multimediapreis mb21 beteiligen. Seit 19 Jahren prämiert der Wettbewerb digitale, netzbasierte, interaktive und crossmediale Projekte und Produktionen, die in Kita, Schule, Hochschule oder in der Freizeit entstanden sind. Egal, ob App, Website, Video-Channel, Game oder Installation – alle Arbeiten, die verschiedene Medienformate miteinander verbinden, sind zugelassen!

Das Medienzentrum Bonn lädt alle Bonner Schulen auch dieses Jahr wieder zum Bonner Schulfilmfest ein. Filme bis zu einer Länge von 5 Minuten können bis zum 27. April eingereicht werden. Die Filme werden am 11. Mai um 10.00 Uhr im Kino in der Brotfabrik präsentiert. Die besten Filme werden für das landesweite Schulfilmfest NRW am 11. Juli in Hamm nominiert. Unterstützt wird das Schulfilmfest von Film und Schule NRW.

« Ältere Einträge