© drehmomente-nrw.de
© drehmomente-nrw.de
16.03.

Wettbewerbe

DrehMOMENTE – ein medienkultureller Wettbewerb

Wer Trickfilme erstellt oder Handyfilme produziert, der hat auch sicher schon mal vom Trickfilm-Festival bzw. Mobilstreifen-Handywettbewerb gehört. Nun in 2016 sind beide Wettbewerbe vereint unter einem NEUEN Namen nämlich DrehMOMENTE. Los geht’s, reicht euren kreativen Beiträge jetzt und bis zum 15. April 2016 ein.


In den vergangenen 10 Jahren haben sich viele tausend Kinder und Jugendliche aktiv am Trickfilm-Festival und MobilStreifen Handyfilm-Wettbewerb der filmothek beteiligt. Einzelpersonen, Schulklassen oder Freizeitgruppen haben, oftmals unter der Leitung engagierter Pädagoginnen und Pädagogen, kreative Trick- und Handyfilme produziert und bei der filmothek eingereicht.
Diese Gruppen sind nun in 2016 aufgefordert, ihre filmischen Kunstwerke bis zum 15. April 2016 zu dem neuen Wettbewerb DrehMOMENTE einzureichen. Neben Trick- und Handyfilmen können nun auch weitere Filme eingereicht werden. Voraussetzung ist, dass der Film maximal 5 Minuten lang ist.

 
Themen und Genre sind frei wählbar. Die Filme können sowohl mit der Video-, Foto- oder Handykamera, als auch mit dem Tablet-PC produziert werden, Videobearbeitung ist erlaubt. Die eingereichten Beiträge werden präsentiert und in einer Online-Abstimmung können alle Interessierten ihrem Lieblingsfilm eine Stimme geben.

 
Die Preisverleihung findet im Rahmen von „Feedback – Junge Medientage im U“ am Freitag, den 10. Juni 2016 in Kooperation mit der UZWEI_Kulturelle Bildung in Dortmund statt. Hier werden alle Produzenten zur großen Preisverleihung eingeladen. Die Produzenten der besten Filme können sich  auf Auszeichnungen und Preise in vier Alterskategorien freuen:

 
– bis 6 Jahre
– 7 bis 13 Jahre
– 14 bis 17 Jahre
– 18 bis 25 Jahre

 

 

Highlight von DrehMOMENTE ist ein jährlich wechselndes „Special“, in dem medienübergreifend und crossmedial produziert werden darf. Zum Auftakt des Projektes sind alle Kinder und Jugendlichen bis 25 Jahren aufgerufen, sich fotografisch mit „DrehMOMENTEN“ auseinanderzusetzen. Was fällt einem zu diesem Begriff ein und wie kann man diese Idee in Form eines Fotos oder einer Collage festhalten? Fotos, die unter dem Motto „Mein DrehMOMENT“ aufgenommen werden, können ebenfalls bis zum 15. April 2016 bei der filmothek eingereicht werden. Die Fotos können mit der Foto- oder Handykamera oder Tablet-PC aufgenommen werden und die Bildbearbeitung ist erlaubt. Pro Einreicher oder einreichender Gruppe werden max. 3 Fotos zugelassen.

 

 

Die schönsten Fotos werden prämiert, auf der UZWEI im Dortmunder U ausgestellt und auf der Internetseite präsentiert.
Sowohl für DrehMOMENTE als auch das Special 2016 gilt:

 
Einsendeschluss: 15. April 2016!

 
Unter den ersten 10 Einreichungen verlost die filmothek eine Fujifilm Sofortbildkamera.

 
Aktuell arbeitet die filmothek an der Internetseite www.DrehMOMENTE-nrw.de, die Informationen zum Projekt und Teilnahmebedingungen enthalten wird. Bis zur Fertigstellung können Informationen zum neuen Projekt auf der Seite der filmothek nachgelesen werden.

 

Quelle: filmothek der jugend

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0