Quelle: pixabay.de
14.02.

How to

Jugendschutz bei Video-on-Demand-Diensten

Auf Smart-TVs sind Apps wie Netflix, Amazon Prime, Maxdome und Sky meist schon vorinstalliert. Eine zentrale Einstellung zur Altersbeschränkung, die sich auf alle vorhandenen Online-Dienste eines Smart-TVs auswirkt, gibt es nicht. Surfen-ohne-risiko.net gibt dazu Tipps und bietet Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Sie als Eltern die Jugendschutzoption der Anbieter nutzen können.

 

Amazon Prime, Netflix, Maxdome oder Sky: Diese Video-on-Demand-Dienste boomen seit Jahren. Das lineare Fernsehprogramm kann da kaum noch mithalten. Doch dort gibt’s zumindest klare Regeln für den Jugendschutz – vor allem Sendezeitgrenzen. Bei Video-on-Demand-Angeboten müssen Familien selbst Schutzvorkehrungen treffen.

 

Surfen-ohne-risiko.net gibt dazu Tipps und bietet Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Sie als Eltern die Jugendschutzoption der verschiedenen Anbieter nutzen können.

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0