Jugend hackt
Quelle: jugendhackt.de
19.08.

Veranstaltungen

Mit Code die Welt verbessern: Jugend hackt kommt nach Köln

Vom 11. bis zum 13. September 2015 findet in Köln Jugend hackt West statt, eine außerschulische, gemeinnützige Veranstaltung für junge Programmiertalente zwischen 12 und 18 Jahren. Jugend hackt West baut auf dem erfolgreichen Förderprogramm Jugend hackt auf, das seit 2013 in ganz Deutschland junge computerbegeisterte Menschen zusammenbringt. Seit letzter Woche besteht die Möglichkeit der Anmeldung.

 

 

Jugend hackt ist ein Programm zur Förderung von Programmiernachwuchs. Während Initiativen wie »Jugend musiziert« und »Jugend forscht« seit Jahrzehnten etabliert sind, finden junge Talente aus dem Bereich der Softwareentwicklung keinen Platz in den staatlichen geförderten Initiativen. Seit 2013 veranstalten die Open Knowledge Foundation Deutschland und mediale pfade jährlich Jugend hackt, einen inzwischen erfolgreich etablierten Hackathon für Jugendliche aus ganz Deutschland. Dort bauen sie mit Hilfe von offenen Daten neue Anwendungen, realisieren Hardwareprojekte und können ihre technischen Fähigkeiten unter Gleichgesinnten ausleben. Dabei werden die Jugendlichen von ehrenamtlichen Mentor/innen (z.B. erfahrenen Softwareentwickler/innen und Wissenschaftler/innen) begleitet. Gemeinsam tüfteln sie an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für ihre Vision einer besseren Gesellschaft.

 

Ein Hackathon ist eine Veranstaltung für Programmierer/innen und Designer/innen, bei der es darum geht, innerhalb eines bestimmten Zeitraums Ideen für Softwareprojekte zu entwickeln – und diese Projekte dann gemeinsam in die Tat umzusetzen. Meistens arbeiten mehrere Teilnehmer/innen zusammen an einem Projekt. Ziel der Veranstaltung ist es, die vorhandenen Programmierfähigkeiten der Jugendlichen weiter zu fördern und sie gleichzeitig für die gesellschaftspolitische Verantwortung ebendieser Fähigkeiten zu sensibilisieren. Durch den intensiven Austausch mit Gleichgesinnten und erwachsenen Pro-grammierer/innen können die Jugendlichen zudem ein positives Verhältnis zu ihrem technischen Interesse entwickeln. Am letzten Tag der Veranstaltung werden alle Projekte präsentiert und die drei besten von einer Jury prämiert.
Aufgrund der großen Nachfrage in den Jahren 2013 und 2014 haben sich die Veranstalter/innen dazu entschieden 2015 zusätzlich zur Hauptveranstaltung in Berlin vier weitere regionale Veranstaltungen (Nord/Süd/Ost/West) anzubieten. Für die Veranstaltung in Köln besteht derzeit noch die Möglichkeit Sponsoring-Pakete zu buchen und Partner der Veranstaltung zu werden.

 

Vom 11. bis zum 13. September 2015 findet Jugend hackt West im Startplatz in Köln statt. Die Fachstelle für Jugendmedienkultur übernimmt als regionaler Partner der Open Knowledge Foundation-Deutschland und der Bildungsagentur mediale pfade die Ausrichtung der Veranstaltung vor Ort. Weitere Informationen, die Anmeldung und Dokumentationen vergangener Jugend hackt-Events finden Sie unter http://jugendhackt.de.

 

FlyerJH1

FlyerJH2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0