Das zweite FutureCamp am 22.09.2018 im Bonner Haus der Jugend wird von Bonn digital gemeinsam mit der Telekom Stiftung, der Stadt Bonn und dem Haus der Jugend veranstaltet und richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren. In unterschiedlichen Workshops können sie spielerisch den Umgang mit sozialen Netzwerken und digitalen Werkzeugen lernen, aber auch anderen zeigen.

Fake News sind im Internet überall präsent. Ob politisch motivierte Desinformation, schlechter Scherz oder Satire – Fakes werden allzu schnell geliked und geteilt. Jugendliche müssen daher Strategien erlernen, wie sie Informationen und ihre Quellen bewerten und den Wahrheitsgehalt einer Internet-Meldung checken können.

Bereits zum elften Mal lädt der Verein KinderKino Bonn e.V. zum Internationalen Kinderfilmfest in Bonn ein. In diesem Jahr findet es vom 24. – 29. September 2018 statt und richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis zwölf Jahren. Preisgekrönte Filme, spannende Themen und Gäste warten auf die Besucher in  Filmprogrammen und Workshop Angeboten. 

Schwul, lesbisch, bisexuell oder transgender – laut einer Studie fühlen sich mehr als 11% der deutschen Jugendlichen einer dieser Gruppen zugehörig. Besonders online informiert sich die junge Generation gerne über Liebe und Sexualität. Dennoch ist das Informationsangebot rund um LGBT im Netz für Jugendliche undurchsichtig. Der Handysektor bringt im Themenspecial „Love is Love“ Licht ins Dunkel und widmet sich relevanten Online-Themen rund um Liebe und Sexualität.  

Vom 31.08. bis 02.09. findet auf dem Platz des Landtags in Düsseldorf das Open-Air-Festival für Journalismus und digitale Zukunft statt. Auch die Landesanstalt für Medien NRW ist vertreten und widmet sich den Themen Internetkompetenz, Lokaljournalismus und Studiotechnik.  

Kinder in Deutschland wachsen in analoge und digitale Medien- und Freizeitaktivitäten hinein und sind smart genug, beide Welten exzellent zu managen. Das ist eine der zentralen Erkenntnisse der Kinder-Medien-Studie 2018 von sechs Medienhäusern, die zum zweiten Mal in einer repräsentativen Medienstudie den Medienkonsum und das -nutzungsverhalten von Kindern zwischen 4 und 13 Jahren untersucht hat.

Die Fachstelle für Jugendmedienkultur veranstaltet, unterstützt durch die Open Knowledge Foundation und mediale pfade, „Jugend hackt“-Veranstaltungen in ganz Nordrhein-Westfalen. Am 15. September 2018 ist Jugend hackt „Hello World“ von 11 bis 17 Uhr im Haus der Jugend, Bonn. Mitmachen können Jugendliche ab 10 Jahren, die Veranstaltung ist kostenfrei, Vorkenntnisse sind nicht nötig!

Das Videotutorial der filmothek der jugend beschreibt grundlegende Schritte eines Lightpainting Projektes. Die Komponenten, der Aufbau und die Handhabung der Technik werden so beschrieben, dass auch Anfänger folgen können. Darüberhinaus wird auch Lichtmalerei mit Tablet oder Smartphone thematisiert und es gibt einen Ausblick auf weiterführende Projekte.

Ab dem 21.08.2018 herrscht auf dem Kölner Messegelände für fünf Tage  Ausnahmezustand: die gamescom eröffnet. Publisher und Entwickler kommen aus aller Welt, um ihre neuen Spiele zu präsentieren. Im Rahmen des Jugendforums NRW (in der Halle 10.2.) haben die FJMK, der Spieleratgeber-NRW, Gecheckt! und Jugend hackt NRW Messestände mit Aktionen für jung und alt. 

Das Projekt „Kultur trifft Digital: Stark durch digitale Bildung und Kultur“ ermöglicht sozial- und bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 18 Jahren das Erleben und Gestalten kultureller Werke mit Hilfe digitaler Medien. In kleinen Gruppen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, die kreative Nutzung von digitalen Medien auszuprobieren und sich mit kulturellen Angeboten auseinanderzusetzen.

« Ältere Einträge Neuere Einträge »