Screenshot: www.du-doof.org#wir
25.06.

Projekte

Präventions- und Interventionsprogramm DU DOOF?!

„DU DOOF?!“ ist ein bundesweites, spendenfinanziertes Präventions- und Interventionsprogramm der Stiftung „Mobbing stoppen! Kinder stärken!“. Ziel ist es, der wachsenden Problematik des Mobbings schon an Grundschulen entgegen zu wirken. Ein Team aus Pädagogen wird künftig Aktionstage anbieten und Kinder ermutigen, sich gegen Mobbing zu wehren.

 
Das Thema „Mobbing“ wurde an Grundschulen lange Zeit unterschätzt. Ein Grund für die Problematik ist, dass immer mehr Grundschüler inzwischen eigene Smartphones besitzen. Daher ist es wichtig in der Grundschule anzusetzen, denn gerade hier werden die Weichen für die spätere Schulzeit und das ganze Leben gestellt. Je früher das Thema in der Schule behandelt wird, desto wirksamer und nachhaltiger lernen die Kinder sich gegen Mobbing zu wehren. Die Präventionsarbeit ist so von hoher Wirksamkeit.

 

Die Schulen werden durch Fortbildungsveranstaltungen und kostenfreies, innovatives Lehr- und Lernmaterial unterstützt, die Klassen- und Schulgemeinschaft für dieses Thema zu sensibilisieren. Die Kinder und Jugendlichen verstehen die Mechanismen von Mobbing und werden sich dessen Auswirkungen bewusst. Sie erarbeiten gemeinsam einen verantwortungsvollen Umgang miteinander und wissen was zu tun ist, wenn sie Mobbing erleben.

 

„Der Titel „DU DOOF?!“ ist bewusst provokativ gewählt, um aufmerksam zu machen und zur Diskussion anzuregen.

 

Zum Start der Initiative gab es viel prominente Unterstützung, u.a. mit einem Grußbotschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und einem Musikvideo von den YouTubern „Die Lochis“.

 

Link zur Webseite: www.du-doof.org/#wir

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0