15.01.

Termine

SchulKinoWochen NRW 2018

Das größte filmpädagogische Projekt des Landes mit zuletzt mehr als 127.000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern findet vom 25. Januar bis 7. Februar statt. In ihrer elften Auflage machen die SchulKinoWochen NRW den Kultur- und Lernort Kino erneut zum Klassenzimmer auf Zeit und bieten ein umfangreiches Filmprogramm mit Bezügen zu verschiedensten Unterrichtsthemen, kostenloses pädagogisches Begleitmaterial und zahlreiche Veranstaltungen an.

 

Die SchulKinoWochen NRW stehen 2018 wie in den Vorjahren unter dem Motto: „ZUSAMMEN leben. sehen. lernen.“ und legen einen besonderen Schwerpunkt auf Filme und Veranstaltungen zu den Themen Migration und Inklusion. Filme wie „Willkommen bei den Hartmanns“ oder „Ein Sack voll Murmeln“ bieten einen altersgemäßen Zugang zu komplexen Themenfeldern wie Flucht, Entwurzelung und Zusammenleben verschiedener Kulturen und sensibilisieren für die Lage von Flüchtlingen und Asylbewerbern.

 

Alle ausgewählten Filme haben konkrete Bezüge zu den Lehrplänen der Schulen NRWs und werden ergänzt durch kostenloses Unterrichtsmaterial. Der im Rahmen der SchulKinoWochen NRW ermäßigte Eintritt für Schülerinnen und Schüler beträgt 3,50 €, Begleitpersonen haben freien Eintritt.

 

www.schulkinowochen.nrw.de

 

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0