Nach einer Selbsteinschätzung von Eltern sind Väter Experten bei technischen Fragen rund um Computer oder Smartphone. Dafür kennen Mütter sich bei Inhalten von Büchern oder im Fernsehen bestens aus. Kinder sind den Erwachsenen nur bei Computerspielen voraus. Diese Einschätzungen bestätigen auch die Sprösslinge selbst. Sie haben nach eigener Einschätzung aber auch beim Thema Social Media einen Vorsprung vor ihren Eltern.

Für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren hat Fernsehen eine deutlich höhere Alltagsrelevanz als das Internet. Dies sind erste Ergebnisse der aktuellen KIM-Studie 2016 (Kindheit, Internet, Medien) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (mpfs). Für die Studienreihe wurden rund 1.200 Kinder und deren Haupterzieher im Frühsommer 2016 zu ihrem Mediennutzungsverhalten befragt.

Dem Start der Fußball-Europameisterschaft sahen Kinder und Erwachsene gleichermaßen sehnsüchtig entgegen. Endlich ist es soweit, seit letztem Wochenende rollt der Ball wieder. Damit Kinder und Jugendliche auch weiterhin bestens am großen Fußball-Event partizipieren können, dreht sich bei klick-tipps.net alles um die Jagd nach dem EM-Pokal.

Jugendliche „gehen“ nicht online, sie sind es – und zwar (fast) immer. Die Sinus-Studie 2016 spricht von einer „digitalen Sättigung“. Mehr Digitalisierung können sich die 14- bis 17-Jährigen kaum vorstellen. Weniger jedoch auch nicht, denn die Nutzung von Netzwerken und Messergern ist für sie obligatorisch.

Am 09. Februar 2016 findet der jährliche internationale Safer Internet Day statt. Unter dem Motto „Play your part for a better internet“ ruft die Initiative der Europäischen Kommission wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf. Auch in diesem Jahr initiiert und koordiniert klicksafe in Deutschland die nationalen Aktivitäten mit dem Ziel, möglichst viele Akteure und Institutionen für den weltweiten Aktionstag zu gewinnen.

Christian Buggisch hat für seinen Blog „Übers Internet und echtes Leben“ aktuelle Social Media-Zahlen und Statistiken gesammelt und ausgewertet.

Das Team vom medienpädagogischen Blog der Stadt Bonn wünscht frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2016.