Vom 24. bis zum 25. August 2017 findet die Fachfortbildung im Rahmen der gamescom in Köln statt. Multiplikator*innen aus der Jugendhilfe können sich ab sofort anmelden.

E-Sport wird in Deutschland immer populärer. In Turnieren treten Profi-Teams in Spielen wie Counter Strike, Dota 2 oder League of Legends gegeneinander an. Zu den E-Sport-Events kommen tausende, vor allem jugendliche Fans. Die Branche verzeichnet große Umsatzsteigerungen. Am 4. Juli wird das Phänomen E-Sport auf der Tagung in Köln praktisch dargestellt und aus Jugendschutzsicht diskutiert.

Das Institut Spielraum lädt zur „Medienpädagogischen Netzwerktagung“ an die Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln ein. Vom 12. bis 13. Juni 2017 diskutieren dort zahlreiche Akteure aus der digitalen Spielekultur zum Thema „Digitale Spielräume im Wandel: Trends, Themen, Technologien“. Zudem wird das 10-jährige Bestehen des Instituts Spielraum der TH Köln gefeiert wird.  

Interessierst Du Dich für Games? Bist Du zwischen 16 und 24 Jahre alt? Hast Du Zeit und Lust, ein Wochenende mit Games und anderen Gamern zu verbringen? Dann melde Dich jetzt zum Gamescamp vom 24. – 26. März 2017 an!

Fast alle Familien wünschen sich Hilfestellungen bei der Medienerziehung. Besonders digitale Spiele mit ihren langen Spielzeiten sind häufig ein Konfliktgrund. Für Eltern ist es daher sehr hilfreich, sich über Computer-Spiele in der Familie zu informieren. Sie brauchen einfach verständliche Informationen und alltagstaugliche Tipps zum Umgang mit Games.

Nach drei Jahren in Köln und drei weiteren im Dortmunder U zieht »Next Level« als Festival for Games weiter ins Düsseldorfer NRW-Forum. Das Festival findet erstmals an vier Tagen vom 3. bis 6. November 2016 statt. Next Level lädt Gamer aller Klassen ein, sich mit Freunden, Fans und Fachleuten der digitalen Spielekultur über Games-Potenziale in Kunst, Bildung und Wirtschaft zu informieren und auszutauschen. Und natürlich viel und gemeinsam zu spielen.

Im Rahmen der gamescom und der VideoDays findet die Fachfortbildung „Games im Fokus der Jugendhilfe“ in Köln statt. Vom 18. Bis zum 20. August können MultiplikatorInnen aus der Jugendhilfe einen tiefergehenden Einblick in das Thema Computerspiele erhalten.

Fliegend die Stadt überblicken, an der Spitze des Mount Everest stehen oder einem Haifisch in die Augen schauen – das sind Dinge, die man wahrscheinlich nicht jeden Tag macht. Mit Virtual Reality, also eine vom Computer generierte Wirklichkeit, könnte das jeden Tag möglich sein. Die Jugendseite juuuport.de erklärt anschaulich, was es genau mit dieser „neuen“ Technik auf sich hat.

Reality Adventure ist ein Gruppenangebot für exzessive PC-Spieler zwischen 12 und 18 Jahren. Die Reflexion der Mediennutzung und das Kennenlernen alternativer Handlungsweisen sind inhaltliche Schwerpunkte des Gruppenangebots in den Räumen von update – Fachstelle für Suchtprävention Bonn.

Interessierst Du Dich für Games und bist zwischen 16 und 21 Jahre alt? Hast Du Zeit und Lust, das Pfingst – Wochenende mit Games zu verbringen? Dann melde Dich jetzt an zum Barcamp: Ethik & Games vom 13. bis 15. Mai 2016 in der Jugendherberge Köln-Riehl.

« Ältere Einträge