Künstliche Intelligenz, Algorithmen, Big Data und weitere digitale Technologien prägen zunehmend unseren Alltag. Doch was bedeutet das für die Einzelne oder den Einzelnen? Das Angebot annasleben bietet unterhaltsame sowie informative Inhalte, die dieser Frage anhand von Themen wie Wohnen, Einkaufen oder Gesundheit nachgehen.

Zum schmunzeln und nachdenken habe ich ein älteres Fundstück aus dem Netz ausgegraben: Was wäre, wenn die Verkäuferin beim Bäcker so neugierig wäre, wie die meisten Messenger-Apps auf deinem Handy? Dürfen deine Apps deinen Standort, Telefonnummern und Fotos von dir weitergeben? Was erlaubst du deinen Apps und weißt du, wo du Berechtigungen aktiv ausschalten kannst?

Die umfangreiche Broschüre gibt Auskunft und bietet Informationen für Eltern und Erzieher*innen zum Thema Datenschutz in Kindertageseinrichtungen. Der Serviceteil bietet zudem Kopiervorlagen für Einwilligungserklärungen.

Die Infografik „Datenquelle Nutzer“ und das passende Dossier von teachtoday.de geben einen leicht verständlichen Überblick, wo Daten in der digitalen Welt entstehen und gesammelt werden. Unsere persönlichen Daten sind ein wertvolles Gut, die bei jeder digitalen Aktion gespeichert und ausgewertet werden.

Christian Buggisch hat für seinen Blog „Übers Internet und echtes Leben“ aktuelle Social Media-Zahlen und Statistiken gesammelt und ausgewertet.