Wer online ist, begegnet Hasskommentaren. Die Landesanstalt für Medien NRW lädt am 27. Juni zum Fachtag „Hassrede – Prävention und Rechtsdurchsetzung in NRW“ nach Düsseldorf ein. Vertreter der Wissenschaft, der Strafverfolgungsbehörden, der Medienaufsicht und Journalisten werden praxisnahe Einblicke und Empfehlungen vermitteln, die sinnvolle und effektive Handlungsoptionen im Umgang mit Hassreden im Netz aufzeigen sollen.

Die Verbreitung von Diskriminierung, Hass und Hetze im Internet wird zunehmend alltäglich – vor allem in den sozialen Netzwerken. Ziel ist meist die Herabsetzung und Verunglimpfung bestimmter Personen oder Personengruppen. Die Fachtagung Was tun gegen „Hate Speech“? Kinder, Jugendliche und der Hass im Netz findet am 4. April 2017 in Düsseldorf statt.  

6 Stunden – 8 Städte – 10 Aufgaben. Am 1.10.2016 gingen erstmals über 400 Kinder und Jugendliche gleichzeitig in vielen Städten und Regionen Nordrhein-Westfalens an den Start. Beim 1. KameraKinder Fotorun lösten sie 10 fotografische Aufgaben. Ihre Aufnahmen geben spannende Einblicke in die fotografischen Entdeckungsreisen und die Sichtweisen junger Leute.

Unter dem Motto „Medien extrem…“ widmet sich der Tag der Medienkompetenz am 28. November 2016 im Landtag Nordrhein-Westfalen extremen Phänomenen der digitalen Welt: Neben Hass, Hetze und religiösem Extremismus geht es auch um kreative, präventive und innovative Zugänge. Neben Inputs und Diskussionen erwarten Sie parallele Foren und eine Ausstellung.

Nach drei Jahren in Köln und drei weiteren im Dortmunder U zieht »Next Level« als Festival for Games weiter ins Düsseldorfer NRW-Forum. Das Festival findet erstmals an vier Tagen vom 3. bis 6. November 2016 statt. Next Level lädt Gamer aller Klassen ein, sich mit Freunden, Fans und Fachleuten der digitalen Spielekultur über Games-Potenziale in Kunst, Bildung und Wirtschaft zu informieren und auszutauschen. Und natürlich viel und gemeinsam zu spielen.

Manch einem Erwachsenen mag es so vorkommen, als seien die Fingerkuppen von Jugendlichen mit den Touchscreens ihrer Handys verwachsen: Die meisten jungen Nutzer weisen zwar einen funktionalen aber nicht gleich kompetenten Umgang mit den mobilen Medien, respektive dem Internet auf.