Wie kann man Eltern mit Zuwanderungsgeschichte, insbesondere auch muslimische Eltern, gezielter ansprechen und für das Thema „Medienkompetenz“ sensibilisieren? Dieser Frage widmet sich die neue klicksafe-Handreichung „Elternarbeit und Medienkompetenz für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte.

Am 08. März 2017 veranstaltet das Kooperationsbündnis MEDIENSUCHT vorbeugen mit weiteren Kooperationspartnern einen Fachtag in Wuppertal. Unter dem Titel „Gelingendes Leben in der Mediengesellschaft – Alles eine Frage der Balance?!“ stehen verschiedene Workshops und Vorträge auf dem Programm. Der Fachtag wird durch die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) gefördert.

Medienerziehung von Kindern und Jugendlichen kann nur gelingen, wenn Eltern aktiv mit einbezogen werden. In der praktischen Umsetzung ist dies nicht immer einfach. Die kostenlose Publikation „Werkstattbuch Medienerziehung – Zusammenarbeit mit Eltern in Theorie und Praxis“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung liefert Hintergrundwissen aus der Theorie, konkrete Praxisbeispiele sowie umfangreiche Methodenbeschreibungen.