Jeder dritte Mensch spielt digital, Musik wird mit Hilfe von digitalen Medien produziert, ein Instagram Account ist keine Seltenheit mehr, YouTube Videos zu verschiedensten Themen werden erstellt und ins Netz gestellt, digitale Kunst wird immer bedeutender. Aber wie sieht der Code hinter diesen Dingen eigentlich aus?

6 Stunden – 7 Städte – 10 Aufgaben. – Der 7. Oktober ist in diesem Jahr DER Termin für alle Jungfotografen zwischen 6 und 16 Jahren in NRW. Dann starten um 10.00 Uhr in Köln, Düsseldorf, Dortmund, Leverkusen, Remscheid, Wuppertal, Bergisch Gladbach und – bei gleichzeitiger Online-Freischaltung – auch anderenorts viele hundert Kinder und Jugendliche zu einer spannenden fotografischen Schnitzeljagd.

6 Stunden – 8 Städte – 10 Aufgaben. Am 1.10.2016 gingen erstmals über 400 Kinder und Jugendliche gleichzeitig in vielen Städten und Regionen Nordrhein-Westfalens an den Start. Beim 1. KameraKinder Fotorun lösten sie 10 fotografische Aufgaben. Ihre Aufnahmen geben spannende Einblicke in die fotografischen Entdeckungsreisen und die Sichtweisen junger Leute.

6 Stunden – 8 Städte – 10 Aufgaben! Am 1. Oktober 2016 startet der 1. Kinder- und Jugendfotomarathon NRW. Es gibt 300 Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren – allein oder in Gruppen – und viele Förderangebote.

ICH kann das (…) schon! Ein beliebter Ausspruch von Kindern, meist zwischen 2 und 6 Jahre alt. Und es stimmt – „knipsen“ können Kinder bereits sehr früh. Mit oder ohne Hilfe der Eltern, wissen sie Smartphone-, Tablet- oder (Spiegelreflex-)Kameras eigenhändig zu bedienen. Dank digitaler Technik betrachten sie sofort und teils sehr kritisch das Ergebnis und wollen je nach Altersstand mehr: probieren und spielen oder eben richtig „fotografieren“ lernen.