Kinder lieben es zu spielen – auch online. Die Website app-geprueft.net informiert regelmäßig über Apps, die bei Kindern ganz besonders beliebt sind. Eltern erfahren hier: Gibt es bedenkliche Inhalte? Enthält die App Werbung oder ermöglicht sie In-App-Käufe? Wird der Datenschutz eingehalten? Ein Ampelsystem gibt Auskunft und bietet Eltern Orientierung.

Sie sind beliebt und vermeitlich gratis. Spiele-Apps laden zum kostenlosen Download ein. Will man aber schnell weiterkommen muss gekauft werden. So werden sie schnell zur Kostenfalle. Die Verbraucherzentralen NRW widmen sich den Tücken der kostenlosen Spiele-Apps und geben Tipps für Gamer, Lehrer und Eltern.