Am 10. 11. 2017 wird ein Fortbildungsworkshop vom jfc Medienzentrum e. V. in Köln angeboten. Er ist Teil eines Projektes der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur, die vier einzeln buchbare Workshops angeboten hat. Beim letzten Thema aus der Reihe geht es um: „Kreativ inklusiv – Methoden interkultureller Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen“

Das 28. Kölner Kinderfilmfest CINEPÄNZ findet in der Zeit vom 18. bis 26. November 2017 statt. Auf dem Programm stehen zehn spannende und unterhaltsame Premierenfilme sowie ein interessantes Panorama-Programm. Darüber hinaus gibt es ein breites Repertoireprogramm, das von den elf beteiligten Bürger- und Jugendzentren getragen wird.

6 Stunden – 7 Städte – 10 Aufgaben. – Der 7. Oktober ist in diesem Jahr DER Termin für alle Jungfotografen zwischen 6 und 16 Jahren in NRW. Dann starten um 10.00 Uhr in Köln, Düsseldorf, Dortmund, Leverkusen, Remscheid, Wuppertal, Bergisch Gladbach und – bei gleichzeitiger Online-Freischaltung – auch anderenorts viele hundert Kinder und Jugendliche zu einer spannenden fotografischen Schnitzeljagd.

Das jfc Medienzentrum lädt am 20.09.2017 ins Bürgerzentrum Alte Feuerwache nach Köln zur Fachtagung/Abschlussveranstaltung „Fablab mobil“ ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Am 4. Juli 2016 findet in der Zeit von 9:30 – 16:30 Uhr im jfc Medienzentrum Köln eine Fortbildung zum Thema „Medienerziehung in der Kindertagesstätte“ statt.

Das 26. Kölner Kinderfilmfest CINEPÄNZ startet am kommenden Samstag, 14.11. mit Filmen und Aktionen rund um das Thema „Aufbruch“ und geht bis zum 22. November 2015. Junge Filmkritiker von spinxx.de sind wieder mit dabei, genauso wie Kinder aus der Kinderjury, die zum Schluss den besten Premierenfilm mit der Cinepänz-Statue auszeichnen.

Im Rahmen des Upload Projektes drehten 9 Kinder im Alter zwischen 8 und 13 Jahren zwei Stop-Motion-Filme mit Hilfe einer medienpädagogischen Fachkraft vom jfc Medienzentrum Köln.

Ein FabLab ist eine offene Hightech-Werkstatt, betrieben von Privatpersonen oder Vereinen. Bastler und Tüftler kommen zusammen und produzieren Dinge, für die sie sonst eine ganze Fabrik bräuchten. Ziel eines FabLabs ist es, das jede/r eigene Ideen in die Tat umsetzen kann. Lernen und Experimentieren spielen dabei eine zentrale Rolle. Gemäß dem Motto: „zusammen bastelt man weniger allein“ wird vor allem Wissen geteilt und vieles gemeinsam ausprobiert. 

Bilder sprechen ihre eigene Sprache: Impressionen vom Bonner UPLOAD-Thementag mit Bildergalerie und Links zu den Ergebnissen aus den Workshops.

Am vergangenen Mittwoch war es dann soweit. Multiplikatoren aus Bonn und der Region kamen ins Haus der Jugend, um sich über aktuelle Trends und Entwicklungen aus der Medienszene zu informieren. Einzelheiten und weitere Fotos folgen.

« Ältere Einträge