Mit dem elternguide.online ist pünktlich zum Safer Internet Day ein neues Beratungsangebot für Eltern online gegangen. Das Angebot bietet Informationen für verschiedene Lebensphasen zu den Themen „Medien in der Familie“, „Medienwelten“ und „Sicherheit im Netz“. Konkrete Fragen werden in Videos von Medienpädagogen beantwortet.

YouTube gehört für 10- bis 12-Jährige zu den „Must-haves“ der Online-Welt. Das zeigt der neueste Short Report der ACT ON!-Monitoringstudie, der auch die Rolle von Games, Online-Kosten und -Risiken im Leben der Kinder betrachtet.

Mit dem Einzug von mobilen Medien wie Smartphone, Tablet & Co. in Familien sehen sich Eltern mit neuen Herausforderungen in der Medienerziehung konfrontiert. Insbesondere der Zugang zum Internet aber auch der scheinbar einfache Umgang bringen zahlreiche Fragen und Unsicherheiten auf Seiten der Eltern mit sich.

Medienbildung an Schulen ist in aller Munde. Doch wie steht es um die Zusammenarbeit von schulischen mit außerschulischen Partnern bei der Umsetzung von Medienbildung und der Förderung von Medienkompetenz? Machen Sie mit bei der Online-Umfrage vom JFF und bringen Sie Ihre Perspektiven und Erfahrungen mit ein.