„DU DOOF?!“ ist ein bundesweites, spendenfinanziertes Präventions- und Interventionsprogramm der Stiftung „Mobbing stoppen! Kinder stärken!“. Ziel ist es, der wachsenden Problematik des Mobbings schon an Grundschulen entgegen zu wirken. Ein Team aus Pädagogen wird künftig Aktionstage anbieten und Kinder ermutigen, sich gegen Mobbing zu wehren.

Zum internationalen Aktionstag rufen Handysektor und JUUUPORT dazu auf, ein Zeichen gegen Cybermobbing zu setzen. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr stellen sie dafür wieder entsprechende Materialien auf den Webseiten www.handysektor.de und www.juuuport.de bereit und begleiten den Tag auf den eigenen Social Media-Kanälen.  

Der Internet-ABC e.V. hat das neue Themen-Special „Mobbing im Netz: Kinder früh darauf vorbereiten?“ veröffentlicht. Darin wird geklärt, was Cybermobbing ist und wie man Kinder davor schützen kann.

Mit dem Präventions-Stück „… und raus bist du?“ greift „Urania – Wissen macht Theater“ das sensible Themenfeld Mobbing auf und zeigt anhand seiner Protagonisten, wie sich Mobbing im Internet auf Betroffene auswirken kann.

Pädagog/-innen sind heute gefordert, Cyber-Mobbing zu begegnen und Jugendliche im Umgang mit Neuen Medien nicht allein zu lassen. Es gibt verschiedene Ansätze, um vor allem präventiv zu agieren. Im Workshop wird es nach einer grundsätzlichen Information und Einführung ins Thema schnell praktisch. Die Teilnehmer/-innen bekommen einen Überblick über verschiedene Ansätze zur Prävention und werden einige Methoden selbst ausprobieren.

Mit der Kampagne #AugenAuf, die in Zusammenarbeit mit klicksafe.de  (EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz) und bekannten TV- und Internet-Persönlichkeiten entstand, widmete SAT.1 dem Thema Cybermobbing gestern einen ganzen Sendetag. Die Beiträge sind weiterhin online verfügbar.

Pünktlich zum Safer Internet Day am 7. Februar 2017 wird klicksafe das Handbuch „Was tun bei (Cyber)Mobbing? – Systemische Intervention und Prävention in der Schule“ veröffentlichen, das in Kooperation mit dem Mehr-Ebenen-Programm Konflikt-KULTUR entstanden ist. Bereits jetzt gibt es einen Auszug aus dem Unterrichtspaket. 

Medienzentrum, update – Fachstelle für Suchtprävention und das Katholische Bildungswerk veranstalten eine Fachfortbildung für pädagogische Fachkräfte am Donnerstag, den 29.10. von 9 bis 16 Uhr im Medienzentrum.