Das zweite FutureCamp am 22.09.2018 im Bonner Haus der Jugend wird von Bonn digital gemeinsam mit der Telekom Stiftung, der Stadt Bonn und dem Haus der Jugend veranstaltet und richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren. In unterschiedlichen Workshops können sie spielerisch den Umgang mit sozialen Netzwerken und digitalen Werkzeugen lernen, aber auch anderen zeigen.

Unter dem Motto „Kompetenzen für die digitale Welt“ werden Projekte unterstützt, in denen ein kreativer und kritischer Umgang mit Medien und der digitalen Welt erworben sowie die souveräne Nutzung digitaler Werkzeuge handlungsorientiert und spielerisch vermittelt werden. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an einer zukunftsorientierten und digitalisierten Gesellschaft durch den Erwerb von Digitalkompetenzen zu erleichtern.

49,8 % der Lehrer Deutschlands gestalten mindestens einmal pro Woche mithilfe digitaler Mittel ihren Unterricht. Digitale Medien haben einen festen Platz im Leben der meisten Menschen. Allerdings ist die standardgemäße Nutzung digitaler Medien in der Schule noch nicht etabliert, da ist noch „Luft nach oben“. Das ist eines der Ergebnisse von „Schule digital – Der Länderindikator 2016“.