Nach 10 Jahren präsentiert sich die GMK nun mit einer neuen Webseite. Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie durch Spenden und Mitgliedsbeiträge wurde die in die Jahre gekommene Webseite komplett überarbeitet und modernisiert. Jetzt ist der Relaunch geschafft!

Kinder lieben es zu spielen – auch online. Die Website app-geprueft.net informiert regelmäßig über Apps, die bei Kindern ganz besonders beliebt sind. Eltern erfahren hier: Gibt es bedenkliche Inhalte? Enthält die App Werbung oder ermöglicht sie In-App-Käufe? Wird der Datenschutz eingehalten? Ein Ampelsystem gibt Auskunft und bietet Eltern Orientierung.

Der Name der Webseite ist Programm: „Ran an Maus und Tablet“ will pädagogische Fachkräfte ohne besondere Vorkenntnisse anregen, sich auf den Weg zu machen und Medien im Bildungsprozess einzusetzen. Angesprochen werden vor allem Erzieher/-innen und Grundschullehrkräfte, die kreative Medienarbeit in ihrer Institution etablieren wollen.

Um die Medienkompetenzförderung in Deutschland voranzubringen, hat in Trägerschaft der Stiftung Digitale Chancen das Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“ seine Arbeit aufgenommen. Konkret arbeiten Fachkräfte verschiedener Disziplinen daran, Multiplikatoren und Eltern den Einstieg in das weite Feld der Medienerziehung und Medienbildung mit verschiedenen Angeboten zu erleichtern.

Die Internetseite kinder-onlinewerbung.de bietet Eltern und pädagogischen Fachkräften Informationen und Anregungen, um Kinder in punkto Werbung in der Online-Welt fit zu machen. Statt Patentrezepten gibt es zahlreiche Ideen, Tipps und weiterführende Informationen, um das Thema Werbung mit Kindern und Jugendlichen kritisch zu beleuchten und sie anzuregen, bewusst und reflektiert damit umzugehen.