Mit dem Smartphone in der Tasche haben wir das Internet immer dabei. Kaum vorstellbar auch nur einen Tag lang offline zu sein. „Ins Netz gehen“ hat die  YouTuber KranCrafter und Msfashionandcreative zum Selbstversuch gebeten. Sie sollten 24 Stunden lang auf sämtliche Internetaktivitäten verzichten. Wie sich das anfühlte und was sie dabei erlebt haben, erzählen sie hier.    

Ein fundiertes Wissen zum Thema „Urheberrechte im Netz“ ist in der heutigen medialen Zeit mitunter existenziell. Erwachsene sowie Jugendliche nutzen whatsapp, youtube, facebook, instagramm, snapchat und twitter; machen sich jedoch selten Gedanken über den Ursprung der versendenden Bilder, (selbst) produzierten Videos oder verwendeten Musik. Es wird geteilt, heruntergeladen und weiterverschickt und kommt zu täglichen Urheberrechtsverletzungen.

Eine eigene Kamera und ein Mikrofon hat heutzutage fast jeder Teenager, fest eingebaut in seinem Smartphone. Ein Klick, und die Aufnahme läuft. Viele Jugendliche reizt es, der Welt da draußen etwas über sich selbst zu erzählen oder die eigene Meinung kundzutun. Sie konsumieren nicht mehr nur, sondern produzieren auch. handysektor.de stellt daher einen Monat lang das Thema „Durch Streaming zum Star?“ in den Mittelpunkt seiner Berichterstattung.