Mustervorlage Datenhoheit bei der IT-Beschaffung ist weiterentwickelt

Die Städte Bonn und Münster haben Vertrags-Musterformulierungen zur Sicherung der kommunalen Datenhoheit entwickelt. Der primäre Zweck dieser Formulierungen ist es, Hilfestellungen bei IT-Beschaffungen und Grundlage für Leistungsverzeichnisse bei Ausschreibungen und Vergabeverfahren zu geben. Die Vertrags-Musterformulierungen haben das Ziel, Bestandteil des Leistungsverzeichnisses zu sein. Dies dient direkt zu Beginn von Vergabeverfahren als gemeinsames Verständnis sowohl innerhalb…

Onlinezugangsgesetz in der Praxis – Teil 2

In unserer Blog-Kategorie „Hintergrundwissen“ berichten wir in loser Folge die Umsetzung von IT-Themen in der kommunalen Praxis. Im zweiten Teil ist das Onlinezugangsgesetz auf dem praktischen Prüfstand. Der Bericht aus Bonn ist hier abrufbar: https://www.vdz.org/digitalisierung-der-verwaltung/auf-dem-pruefstand-das-onlinezugangsgesetz-der-praxis Einen spannenden Einblick und weitere Onlinezugangsgesetz-Basisinformationen bietet der eGovernment Podcast „Die Dresdner Forderungen“: https://egovernment-podcast.com/egov088-die-dresdner-forderungen/#more-2594 Der 6. Monitor Digitale Verwaltung des…

Digitale Akademie der VHS: Gesellschaftliche Umbrüche verstehen!

Die Digitale Akademie der VHS geht in eine neue Runde: Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung zusätzlich beschleunigt. Auch nach dem Lockdown werden viele digitale Entwicklungen bestand haben. Die Digitale Akademie ist ein Forum, um Aspekte der Digitalisierung mit denjenigen zu diskutieren, die ihre Weiterentwicklung mitgestalten. Die kostenfreien Veranstaltungen finden dienstags von 10 bis 11.30 Uhr…

Bonn wird Modellstadt für digitale Gremiensitzungen

Die Landesregierung NRW hat die Stadt Bonn als Modellkommune für die Erprobung digitaler Gremiensitzungen ausgewählt. Bonn gehört damit zu den rund 20 Kommunen, die an dem Modellprojekt des Landes teilnehmen. Während die digitale Gremienarbeit in anderen Bundesländern bereits länger getestet wird, wird dies gemäß Beschluss des NRW-Landtags vom 30. Juni 2021 nun auch in Nordrhein-Westfalen…

Digitaltag 2021: Die digitale Transformation in Bonn hat viele Facetten

Die Bundesstadt Bonn wird auch in diesem Jahr anlässlich des Digitaltages am Freitag, 18. Juni 2021, ihre digitalen Angebote und Projekte sowie Kooperationen zum Thema Digitalisierung präsentieren. Hierzu zählen beispielsweise die digitalen Angebote der Wirtschaftsförderung, der baldige Relaunch der App „BONNmobil“ der Stadtwerke Bonn sowie die Vorstellung neuer Funktionen im Serviceportal im Rahmen des Projektes…

Digitale Kontaktverfolgung: Bonn setzt als Modellstadt auf „IRIS“

Sinkende Infektionszahlen machen aktuell Hoffnung auf eine baldige Reduzierung der derzeit geltenden Infektionsschutzmaßnahmen. Damit das Gesundheitsamt der Stadt Bonn bestmöglich auf bevorstehende Öffnungsschritte und eine damit verbundene Zunahme sozialer Kontakte vorbereitet ist, wurde in den vergangenen Wochen und Monaten intensiv an einer Lösung zur möglichst umfassenden Anbindung der am Markt verfügbaren Kontaktverfolgungs-Apps gearbeitet. Oberste Priorität…

„Bonn hört hin!“ Der neue Podcast der Stadtverwaltung

„Bonn hört hin!“ Der neue Podcast der Stadtverwaltung ist online. Abrufbar ist er auf dem Youtube-Kanal, der Internetseite der Stadt www.bonn.de/podcasts und auf Spotify. Die Veröffentlichung auf weiteren Podcast-Plattformen wird folgen. Der Podcast bietet Nachrichten und Hintergründe aus der Bundesstadt Bonn. In dieser Reihe werden künftig verschiedene, eher zeitlose Themen rund um Rat und Verwaltung…

Die Stadt der Zukunft mit Daten gestalten

Die Städte fordern eine breite gesellschaftliche Debatte zur Datennutzung und faire Regeln für den zukunftsweisenden Umgang mit kommunalen Daten. Dazu veröffentlichte der Deutsche Städtetag gemeinsam mit der PD- Berater der öffentlichen Hand GmbH die Studie „Die Stadt der Zukunft mit Daten gestalten“. Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, betonte: “ Gerade in der aktuellen Pandemie…

eGovernment Podcast zu OZG

Im eGovernment Podcast von Thorsten Frenzel berichten Clarisse Schröder vom Dachverband Kommunaler IT-Dienstleister NRW, Bianca Dembach und Sven Hense zum Umsetzungsstand und den Herausforderungen des Onlinezugangsgesetzes für Kommunen am Beispiel von Bonn: https://egovernment-podcast.com/egov069-ozg-bonn-nrw/#more-1954

Im Bürgeramt kann jetzt mit ApplePay und GooglePay gezahlt werden

Die Stadt Bonn hat das Angebot der Zahlungsmöglichkeiten im Dienstleistungszentrum erweitert. Seit Montag, 12. Oktober 2020, können Bürgerinnen und Bürger dort nicht nur bar und mit Girocard, sondern auch mit Kreditkarte, ausländischer Debitkarte sowie Apple-Pay und Google-Pay bezahlen. Es bestehen keine Mindestbeträge, zusätzliche Gebühren fallen nicht an.