Digitalisierung in Zeiten von Corona

Zur Unterstützung des Gesundheitsamtes bei der Erfassung der Daten von Covid-19 Verdachtsfällen sowie von bestätigten Fällen, hat die Bundesstadt Bonn eine Anwendung für den Einsatz im Gesundheitsamt und für das Bonner Diagnostikzentrum entwickelt, die den Kolleginnen und Kollegen und auch ehrenamtlichen Helfern die Möglichkeit bietet, schneller und effizienter die Vorgänge zu erfassen. Hierbei werden die…

Online-Tool hilft Stadtplanern bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels

Das Landesamt für Natur, Umwelt- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (LANUV) hat zusammen mit dem Deutschen Wetterdienst (DWD) und der Stadt Bonn ein Online-Tool für Kommunen entwickelt. Damit können diese bereits bei der Planung die Wirkung von Klimaanpassungsmaßnahmen prüfen. Bereits heute sind knapp sieben Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen bei sommerlichen Wetterlagen von besonders großer Hitzeentwicklung…

Portal Lokalwirkt.de unterstützt Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleister

Bürgerinnen und Bürger können sich auf der Onlineplattform über bestehende Angebote während der Corona-Krise informieren. Was hat wann noch offen? Wer kann mir Waren und Dienstleistungen nach Hause liefern oder bietet einen Abholservice an? Welche Maßnahmen wurden getroffen, um eine kontaktlose Dienstleistung zu ermöglichen? Dies sind Fragen, die sich zurzeit die Bürger stellen, und der…

Gemeinsames Pilotprojekt von Stadt und Stadtwerken: Aufbau eines LoRaWAN-Funknetzes

In einem gemeinsamen Smart City-Projekt kooperieren die Stadtwerke Bonn mit der Stadt Bonn, um ein leistungsstarkes LoRaWAN-Funknetz (Long Range Wide Area Network) in Bonn aufzubauen und dauerhaft zu betreiben. Das Pilotprojekt dient dazu, Erfahrungen im Rahmen des LoRaWAN-Netzaufbaus und der zur Verfügung stehenden Sensorik zu sammeln und neue Geschäftsfelder zu identifizieren. Den Aufbau, die Installation…

Datensouveränität in der Smart City

Smart City-Verträge zwischen Kommunen und privaten Anbietern schränken Kommunen häufig in ihrer Datensouveränität ein. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Untersuchung von Partnerschaft Deutschland (PD – Berater der öffentlichen Hand GmbH) zur „Datensouveränität in der Smart City“. Die Studie empfiehlt Verwaltungsspitzen, den Umgang mit kommunalen Daten als strategisches Thema zu begreifen, das im Diskurs mit…

Digitalisierung für ein sauberes Stadtbild

Bonner Bürger*innen können ab heute noch einfacher überfüllte und defekte Papierkörbe melden. Dafür setzt die bonnorange AöR neue Hinweisschilder auf Papierkörben ein. Rund 2.500 Papierkörbe werden ab heute mit einem kratz- und wetterfesten Aufkleber ausgestattet. Aufgedruckt sind die Internetadresse des Mängelmelders der Stadt Bonn und ein QR-Code, der mit dem Smartphone gescannt werden kann, um…

Open Data Portal ist relaunched

Das Open Data Portal https://opendata.bonn.de hat ein umfassendes DKAN-Update und eine neue Startseite bekommen. Wir danken für Unterstützung und für die technische Umsetzung der Stadt Köln, die unser Open Data-Angebot hostet. Diese Portallösung basiert auf der freien CMS Software Drupal und dem Projekt DKAN der Firma NuCivic. Viele NRW-Kommunen nutzen mittlerweile diese Entwicklung für eigene…

Internet of Things – LoRa-Community Gateway installiert

Hoch über Dächern Bonns ist am 16. Juli 2019 auf dem Stadthausdach ein LoRa-Community Gateway in Betrieb gegangen. In Zusammenarbeit mit den Initiativen Code für Bonn/Rhein-Sieg, Freie Netzwerker e.V., The Things Network Bonn und der Stadt Bonn wurde die Gateway-Hardware in etwa 80 m Höhe angebracht. Die Lage bietet ideale Voraussetzungen für größere LoRa-Abdeckung in…

Open Budgets-Pilotbetrieb wird eingestellt

Kommunale Finanzdaten für die politische Haushaltsberatungen, für den Gebrauch in der Verwaltung sowie für Bürgerinnen und Bürger in Datenvisualisierungen aufzubereiten und offen zugänglich zu machen, war Gegenstand eines kommunalen OpenBudgets-Pilotprojektes der Kommunale Datenverarbeitungszentrale (KDVZ) Rhein-Erft-Rur, Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS sowie der Kommunen Bundesstadt Bonn und Gemeinde Merzenich. In einer ersten Pilotphase wurde…

Projekt Modellkommune Open Government auf der Zielgeraden

An der „Modellkommune Open Government“ des Bundesinnenministeriums, Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie dem Deutsche Landkreistag arbeiten derzeit neun Modellkommunen aus allen Teilen der Bundesrepublik, von der Millionenstadt bis zur 4000-Einwohner-Gemeinde, zusammen. Die Bundesstadt Bonn ist dabei eine der seinerzeit ausgewählten Kommunen, welche sich an dem Projekt beteiligt und Erfahrungen zum Themenschwerpunkt Open Data und Datenhoheit…