Dieter Baacke Preis
Quelle: dieter-baacke-preis.de
7.07.

Wettbewerbe

Ausschreibung Dieter Baacke Preis 2016

Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die GMK (Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur) und das BMFSFJ (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)medienpädagogische Projekte aus, die im Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeitsbereich beispielhaft sind.

 

In fünf Kategorien werden herausragende Projekte und Methoden gewürdigt, die Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen und gleichzeitig reflektieren Umgang mit Medien ermöglichen. Jede Kategorie ist jeweils mit 2.000 € dotiert.

 

Die Kategorien sind: Projekte von und mit Kindern, Projekte von und mit Jugendlichen, Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüberschreitende medienpädagogische Projekte und Projekte, welche den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen, deren Teilhabe fördern, besonders auch in der Zusammenarbeit mit Geflüchteten/Refugees), d.h. dort ist die Medienarbeit ein Schlüssel zur Integration. Intergenerative und integrative Medienprojekte (medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen den Generationen, familienorientierte Medienarbeit , medienpädagogische Projekte mit inklusivem und integrativem Ansatz, welche z.B. die Nutzungsmöglichkeiten digitaler Medien in einer inklusiven Gesellschaft fördern) sowie Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (modellhafte, innovative medienpädagogische Zusammenarbeit von verschiedenen Institutionen, Trägern oder medienpädagogisch engagierten Einzelpersonen).

 

Bewerber können Institutionen oder Initiativen entstammen, als auch von Einzelpersonen ausgehen, die mit innovativen und individuellen Projekten pädagogisch orientiere Medienkompetenz fördern. Der Wettbewerb richtet sich an Projekte außerschulischer Träger und Kooperationsprojekte zwischen schulischen und außerschulischen Trägern. Die Projekte sollten 2015 entstanden und im laufenden Jahr bis zur Bewerbungsfrist beendet sein.

 

Bewerbungsschluss ist der 31. August 2016 und erfolgt über die Webseite vom Dieter Baacke Preises.

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0