Quelle: pixabay.de
9.02.

Inspirationen

Ein Leben „offline“: Teil 2 – Apps zur Selbstregulation

Im zweiten Teil unserer Reihe stellen wir Apps vor, bei denen man bestimmte Smartphone-Zeiten festlegen kann, die das Nutzungsverhalten spiegeln und bei der Selbstregulation unterstützen. Die Apps legen z.B. die Dauer der Nutzung offen und helfen durch ein Belohnungssystem bei der „Auszeit“.

 

Menthal: Die App zeichnet die Nutzung einzelner Anwendungen auf dem Handy auf. Mit dem Gebrauch der App unterstützt man eine Studie der Uni Bonn.

 

HypnoBeep: Die App hilft spielerisch dabei das Handy zur Seite zu legen. Es können eigene Sperrzeiten eingestellt werden, deren Einhaltung mit Punkten belohnt werden.

 

Moment: Die App zeichnet die Nutzungszeit auf. In der Premium-Version lassen sich Zeitlimits einstellen.

 

Forest: Mit dieser App pflanzt man virtuell Bäume, wenn man 30 Minuten nicht auf sein Handy schaut.

 

Offtime: Die App zeichnet die Telefon-Nutzung auf und bietet die Möglichkeit die Zugriffe auf ablenkende Apps einzuschränken.

 

Wenn Sie weitere Apps dieser Art kennen oder oben genannte Apps bereits ausprobiert haben, freuen wir uns über eine kurze Rückmeldung über die Kommentarfunktion des Blogs.

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0