Quelle: Bündnis MEDIENSUCHTvorbeugen
26.01.

Veranstaltungen

Fachtag: Gelingendes Leben in der Mediengesellschaft

Am 08. März 2017 veranstaltet das Kooperationsbündnis MEDIENSUCHT vorbeugen mit weiteren Kooperationspartnern einen Fachtag in Wuppertal. Unter dem Titel „Gelingendes Leben in der Mediengesellschaft – Alles eine Frage der Balance?!“ stehen verschiedene Workshops und Vorträge auf dem Programm. Der Fachtag wird durch die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) gefördert.

 

Von 9:30-17:00 Uhr stehen verschiedene Vorträge und Workshops rund um das Thema Medienkompetenz auf dem Programm. Am Vormittag rückt vor allem das Thema „Gaming“ in den Mittelpunkt. Dazu gehört auch ein praktischer Teil, die von der Fachstelle für Jugendmedienkultur in Köln angeboten wird, bei dem die Teilnehmer/innen Virtual Reality-Brillen ausprobieren können.

 

Am Nachmittag referiert Prof. Dr. Matthias Brand von der Universität Duisburg/ Essen über Internetsucht aus psychologischer Perspektive. In einer Studie der LfM „Geschickt Geklickt – zum Zusammenhang von Internetnutzungskompetenzen, Intersucht und Cybermobbing bei Jugendlichen und jugendlichen Erwachsenen“ (2015) hat er mögliche Anzeichen dysfunktionaler Verhaltensweisen untersucht. Aus den Ergebnissen der Studie wurden Handlungsempfehlungen für Präventionsmaßnahmen abgeleitet, mit denen Eltern, Pädagogen und Lehrkräfte Jugendliche und junge Erwachsene bei der Entwicklung einer funktionalen Internetnutzung unterstützen können.

 

Im Anschluss finden fünf verschiedene Workshops statt. Diese behandeln Themen wie
• Apps in der Bildungsarbeit
• Datenschutz- und Urheberrechte
• Mediensucht
• Jugendschutz & USK
• medienpädagogische Elternarbeit.

 

Vorgesehen ist die Teilnahme an zwei Workshops. Die präferierten Workshops können bei der Anmeldung angegeben werden.
Der Fachtag richtet sich in erster Linie an Fachkräfte, Lehrer/innen und Eltern, die sich sowohl theoretisch als auch praktisch mit dem Thema Medienkompetenz auseinander setzen wollen.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Teilnehmer/innen begrenzt. Anmeldungen werden nach dem Eingangsdatum berücksichtigt. Es wird eine Teilnahmegebühr (inklusive Verpflegung) von 20,- € erhoben. Anmeldeschluss ist am 21. Februar 2017.

 

Die Anmeldung erfolgt über ein Anmeldeformular (pdf-Datei). Weitere Informationen bietet der Veranstaltungsflyer (pdf-Datei).

 

Quelle: Medienkompetenzportal NRW

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0