Quelle: pixabay.de
20.02.

Veranstaltungen

Fachtag: Smartphone – Fluch oder Segen?

Smartphone-Technologie begleitet uns tagein tagaus. Fragt man Jugendliche, so ist online sein heute längst eins der wichtigsten Grundbedürfnisse. Wer off ist, gilt als ausgeschlossen. Soziale Interaktion findet immer stärker im Netz statt, viele Eltern sehen darin eine Gefahr und erinnern ihre Kinder gern an gute alte (analoge) Zeiten. 

 

Was kann ich tun, wenn mein Kind abtaucht und ich den Zugang verliere und wie schützen wir uns vor Cybermobbing und Hate-Speech? Auf der anderen Seite steht die Frage, welche positiven Chancen ermöglicht die Digitalisierung, vor allem für das berufliche Lernen. Auf dem Duisburger Fachtag Medienkompetenz „Smartphone: Fluch oder Segen?“ diskutieren Sie mit Fachleuten über Chancen und Gefahren der Smartphone-Nutzung. Die Referentinnen und Referenten aus den Gebieten Wissenschaft, Gewaltprävention, Medienpädagogik, Beratung sowie berufliche Bildung geben uns Einblicke in Form von Impulsen mit anschließender Diskussion.

 

Der Fachtag findet im Auftrag der Landesanstalt für Medien (LfM) NRW am 6. April 2017 in der Zeit von 13.30-18.00 Uhr in der Jugendherberge Duisburg-Sportpark, Kruppstr. 9, 47055 Duisburg, statt und richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Duisburg und Umgebung. Die Gründung eines lokalen Netzwerks zur Medienkompetenz ist beabsichtigt. Die Teilnahme am Fachtag ist für Sie kostenfrei. Nähere Informationen zum Veranstaltungsprogramm folgen!

 

Bitte merken Sie sich den Termin vor und melden Sie sich bis zum 20. März 2017 an unter fachtag.mk.du(at)gmail.com. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine frühzeitige Rückmeldung für uns sehr hilfreich.

 

Kontakt: Medienforum Duisburg e. V., Fachtag Medienkompetenz Duisburg, Gabriela Wessel, Duissernstraße 81, 47058 Duisburg, 0157 7539 0554, fachtag.mk.du@gmail.com

 

Der Fachtag wird gefördert durch die Landesanstalt für Medien NRW (LfM). Veranstalter: Medienforum Duisburg e.V. in Kooperation mit IMBSE GmbH & ARIC-NRW e.V.

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0