Barcamp Ethik & Games
Quelle: t1p.de/gamescamp
22.02.

Veranstaltungen

Gamescamp: Ethik & Games

Interessierst Du Dich für Games? Bist Du zwischen 16 und 24 Jahre alt? Hast Du Zeit und Lust, ein Wochenende mit Games und anderen Gamern zu verbringen? Dann melde Dich jetzt zum Gamescamp vom 24. – 26. März 2017 an!

 

Was haben Games mit Ethik und Moral zu tun? Games haben viel mehr mit Wertvorstellungen, Normen und Regeln zu tun, als wir im ersten Moment denken. In den letzten Jahren sind vermehrt Games veröffentlicht worden, die schwierige Themen behandeln (Papers, please, This War of Mine, Life is Strange, Valiant Hearts, Last Exit Flucht etc.). Immer mehr kommerziell erfolgreiche Games verlangen den Spielenden schwere moralische Entscheidungen ab oder regen eine Auseinandersetzung mit der eigenen Moral an (The Walking Dead, Bioshock, Fable, GTA V, Call of Duty: Modern Warfare 2, Mass Effect etc.).

 

Das immer häufiger werdende vernetzte Spielen (über Plattformen wie Steam, PS-Network etc.) fordert eine Auseinandersetzung mit dem Thema auf sozialer Ebene. In vielen Foren wird ausgiebig über Fairness und dem Umgang miteinander in Videospielen diskutiert. Welcher Umgangston ist in Chats angebracht? Wie sollte man mit Newbies in MMOs umgehen? Wie weit darf eine Clan-Feindschaft gehen? Und wie steht es um die Fairness beim Zocken?

 

Was findest Du spannend?

Du siehst, es gibt viele Fragen! Doch welche Fragen beschäftigen Dich? Das wollen wir von Dir beim Gamescamp wissen: Melde Dich an und bring‘ die Themen ein, die Dich beschäftigen!

 

Wie läuft das jetzt? Kann ich einfach so mitmachen?

Ja! Mitmachen können alle jungen Menschen zwischen 16 und 24 Jahren! Jeder weiß etwas, jeder kann etwas und jeder hat etwas mitzuteilen! Ihr solltet Euch natürlich schon mal grundsätzlich für Games interessieren, d.h. aber nicht, dass nur Hardcore-Gamer*innen teilnehmen können! Es ist nicht wichtig, wie viel oder wie oft Ihr spielt, sondern ob Euch das Thema interessiert.

 

Ablauf & Planung

Bei einem Barcamp geht es darum, dass die Teilnehmenden das Barcamp selbst mit Inhalt füllen. Wir organisieren das Drumherum, kümmern uns um Verpflegung, Unterkunft und Technik. Ihr bestimmt die Inhalte des Gamescamp und schlagt so genannte Sessions vor. Wir unterstützen Euch dabei natürlich.

Welche Aspekte von „Ethik & Games“ möchtet Ihr thematisieren und diskutieren? Schlagt einfach hier eine Session vor!

 

Auf den Punkt gebracht:

# Ein Wochenende rund um Games

# Für Jugendliche von 16-24 Jahren

# Fr. 24. – So. 26. März 2017

# Kostenlos

 

Bei Interesse musst Du Dich zuerst auf der Barcamp-Seite und dann beim „Gamescamp: Ethik und Games“ registrieren. Das Gamescamp findet in der Akademie der Kulturellen Bildung statt:  Akademie der Kulturellen Bildung, Küppelstein 34, 42857 Remscheid.

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0