Quelle: snapchat
12.04.

Hintergründe

Handysektor-Themenmonat: „Snap your life“

Das Jugendportal www.handysektor.de informiert in einem Themen-Spezial über die App Snapchat, die vor allem bei Jugendlichen momentan sehr beliebt ist. Wie funktioniert die App? Was macht den Reiz aus? Welche Gefahren lauern? Diese Fragen versuchen die Handysektor-Autoren zu beantworten.


Weltweit nutzen bereits 200 Millionen Anwender die App. Dabei wird „gesnappt“ was das Zeug hält: Spontane Schnappschüsse, Texte, Kurzvideos oder Sprachnachrichten werden mit der App verschickt. Der Clou: Die Inhalte auf dem Gerät des Empfängers verschwinden beispielsweise bei Direktnachrichten nach maximal zehn Sekunden. So scheint es nicht schlimm zu sein, auch mal ein peinliches oder freizügiges Bild zu verschicken. Doch Handysektor warnt vor der nur vermeintlich kurzen Sichtbarkeit: Durch einen Screenshot kann der Empfänger ein Bild auch über längere Zeit auf seinem Smartphone speichern. Handysektor gibt daher praktische Verhaltenstipps, damit die eigenen Fotos später nicht zum Problem werden.
Die Webseite www.handysektor.de ist ein gemeinschaftliches  Projekt der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (mpfs). Sie bietet praktische Informationen zur sicheren Nutzung von Smartphones, Tablets und Apps. Mit aktuellen Nachrichten und Tipps unterstützt das werbefreie Angebot vor allem Jugendliche, aber auch Lehrkräfte, bei einem kompetenten Umgang mit mobilen Medien.

 

 

 

Autorin: Lea Bindl

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0