Quelle: nachrichten-fuer-kinder.de
6.05.

How to

Nachrichten für Kinder: Ratgeber für die Praxis

Ob in Zeitungen, im Radio, im Internet oder im Fernsehen: Auch Kinder wollen sich über Nachrichten in der Welt informieren. Doch wie müssen diese formuliert sein, damit Kinder sie auch verstehen? Das Projekt „Nachrichten für Kinder – ein Ratgeber für die Praxis“ der HAW Hamburg gibt Lehrenden, Lernenden und Eltern Tipps im Umgang mit Kindernachrichten.

 

Tagesaktuelle Ereignisse aus Deutschland und der Welt erreichen auch Kinder – und lösen bei ihnen viele Fragen aus. Umso wichtiger, diese kindgerecht zu beantworten und Kindernachrichten auf geeignete Weise aufzubereiten und zugänglich zu machen: z. B. in der Zeitung als extra Kinderseite, in einem Nachrichtenmagazin für Kinder, im Internet in einer eigenen Rubrik oder einer Kinder-App.

 

Doch wie genau unterscheiden sich Kindernachrichten von klassischen Nachrichten für Erwachsene? Welche Besonderheiten charakterisieren die Zielgruppe „Kinder“? Wie verstehen Kinder Nachrichten? Wie erkennen sie falsche Nachrichten und Informationen? Welche Funktionen haben Kindernachrichten und wie werden diese eigentlich finanziert?

 

Zu diesen und weiteren Fragestellungen haben Studierende des Masterstudiengangs „Information, Medien und Bibliothek“ der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg im Sommersemester 2018 im Rahmen des Seminars „Nachrichten für Kinder“ unter der Leitung von Vera Marie Rodewald und Silvia Worm offene Bildungsmaterialien (OER – Open Educational Resources) produziert.

 

Die fertigen OER finden Sie auf der Webseite sowie auf der Plattform der Hamburg Open Online University. Ein Ratgeber für die Praxis bündelt außerdem alle Bildungsmaterialien und Ergebnisse, liefert Erläuterungen zum Aufbau und Didaktik der themenspezifischen Materialien sowie wichtige Nutzungshinweise. Alle Materialien dieser Webseite stehen interessierten Lernenden und Lehrenden für eigene Bildungskontexte zur Verfügung.

 

Quelle: https://www.nachrichten-fuer-kinder.de

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0