Safer Internet Österreich
Quelle: saferinternet.at
15.08.

Hintergründe

Saferinternet.at – Das Internet sicher nutzen!

Wer einmal über den Tellerrand schauen möchte, findet in Österreich die Initiative Saferinternet.at. Sie unterstützt – so wie das deutsche Safer Internet DE – Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrende beim sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien.

 

Das Safer Internet Programm unterstützt Safer Internet Centres in 27 europäischen Ländern mit der Zielsetzung, bei Kindern, Eltern und Lehrern die Medienkompetenz und Sensibilisierung für Gefahren im Internet zu fördern, Kindern und Jugendlichen eine telefonische Beratungsstelle zu Online-Problemen anzubieten sowie Internet-Nutzern Meldestellen für illegale Inhalte zur Verfügung zu stellen.

 

Saferinternet.at – Das Internet sicher nutzen! Saferinternet.at ist die österreichische Informations- und Koordinierungsstelle im Safer Internet Netzwerk der EU.  Aufgaben sind Informationsarbeit und Bewusstseinsbildungsarbeit zum Thema „Sichere und Verantwortungsvolle Nutzung von Internet, Handy & Co.“
Die Initiative wird von der Europäischen Union im Rahmen des Programms CEF Telecom/Safer Internet umgesetzt. Es ist der österreichische Partner im Safer Internet Netzwerk der EU (Insafe).

 

In Deutschland wird das Safer Internet Programm durch den Verbund Safer Internet DE umgesetzt. Diesem gehören neben dem Awareness Centre klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie das Kinder- und Jugendtelefon von Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0