Es gibt sie immer. Die, die einem Trend entgegenstehen. So gibt es auch eine Gruppe Jugendlicher, die sich bewusst vom digitalen Leben abwenden oder Prominente, die sich eine Auszeit nehmen. Diesen widmen wir uns in unserem fünften Teil der Serie.

Durch die Verbreitung des Smartphones sind wir alle permanent „on“. Wir wollen über alles informiert sein und News von Freunden und Familie direkt erfahren. Doch ein Gegentrend macht sich breit. Menschen, die dauerhaft oder zeitlich befristet „offline“ gehen und sich eine Auszeit vom digitalen Hamsterrad gönnen. In unserer neuen Artikelserie wollen wir uns verschiedenen Aspekten des offline-gehen und offline-seins widmen.