Die neueste Veröffentlichung der filmothek der jugend NRW ist eine Broschüre zum Thema Filmarbeit mit Smartphone und Tablet. Neben Erfahrungsberichten aus der Praxis sind hilfreiche Tipps und Tricks aufgeführt, um Multiplikatoren praxisnahe Anleitungen zu eigenen Projekten zu geben.

Kinder und Jugendliche bis 25 Jahren können sich wieder kreativ mit verschiedenster Technik und in unterschiedlichen Genres am landesweiten medienkulturellen Wettbewerb beteiligen. Jeder Film darf maximal 5 Minuten lang sein. Es kann sowohl mit der Video-, Foto- oder Handykamera als auch mit dem Tablet-PC produziert werden, Videobearbeitung ist erlaubt.