Kevin Lehmann von der Beratungsplattform JUUUPORT.de veröffentlichte seinen Song „Kein Mobbing“. Gemeinsam mit Scout Jannik und seinem Freund Tim hat er das Video zu seinem selbstgeschrieben Rap umgesetzt. Mit dem Musikvideo will der 18-jährige besonders Jugendliche für den Umgang mit Mobbing an Schulen sensibilisieren.

Datenschutz einfach cool: Der Rapper und Online-Berater Kevin Lehmann und der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e. V. haben mit Unterstützung der DATEV-Stiftung Zukunft ein Musik-Video produziert. Der Rap-Song „Datenschutz“ erzählt von den Gefahren vor allem für junge Leute, die aus Unkenntnis oder Nachlässigkeit im Umgang mit sensiblen Daten im Internet entstehen können.

Zum internationalen Aktionstag rufen Handysektor und JUUUPORT dazu auf, ein Zeichen gegen Cybermobbing zu setzen. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr stellen sie dafür wieder entsprechende Materialien auf den Webseiten www.handysektor.de und www.juuuport.de bereit und begleiten den Tag auf den eigenen Social Media-Kanälen.  

In der digitalisierten Welt haben Internetnutzerinnen und -nutzer große Freiheiten, aber auch eine große Verantwortung.Wie sie sich verhalten und mit Konflikten umgehen, ist Ausdruck ihrer eigenen ethischen Haltung. Deshalb ist es wichtig, sich darüber zu verständigen, wir ein gutes, gelingendes Leben in der digitalen Gesellschaft aussehen soll.

Fliegend die Stadt überblicken, an der Spitze des Mount Everest stehen oder einem Haifisch in die Augen schauen – das sind Dinge, die man wahrscheinlich nicht jeden Tag macht. Mit Virtual Reality, also eine vom Computer generierte Wirklichkeit, könnte das jeden Tag möglich sein. Die Jugendseite juuuport.de erklärt anschaulich, was es genau mit dieser „neuen“ Technik auf sich hat.

Klicksafe.de, die EU-Initiative für mehr Sicherheit imNetz, hat eine Erste-Hilfe-App bei Cyber-Mobbing als Android-Version herausgebracht.