Unter dem Titel „kinder.sicher.online“ hat klick-tipps.net ein neues Unterrichtsmodul für die Grundschule erstellt. Das Material ist für die 3. und 4. Klasse konzipiert und liefert Lehrkräften Anregungen und Tipps, wie sie ihren Schülern den sicheren Umgang mit dem Internet vermitteln können.

Kleinkinder und Grundschulkinder nutzen zum Spielen immer öfter auch Smartphones und Tablets ihrer Eltern. Hierdurch erhalten sie Zugang zum Internet mit einer Vielzahl von Kinderwebseiten, Lern- und Spiele-Apps. Die Datenbank „Kindermedien“ des Initiativbüros „Gutes Aufwachsen mit Medien“ ermöglicht Fachkräften und Eltern einen Überblick über das bestehende Angebot an qualitätsgeprüften Apps und Kinderwebseiten.

Seitenstark, die Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten lädt zu einem offenen Fachtag am 13. Juni 2016 in die Bildungswerkstatt der TH Köln ein. Vorrangig geht es um die Kinderseitenlandschaft im Umbruch und eine gute Weiterentwicklung des Internets für Kinder.