Wann und wie kann ich eingreifen, wenn jemand online fertig gemacht wird? Wie melde ich Inhalte? An wen kann ich mich bei Fragen wenden? Antworten gibt es im neuen klicksafe-Flyer für Jugendliche in Kooperation mit Saferinternet.at.

Was an der App TikTok fasziniert vor allem junge Jugendliche und wo kann es problematisch werden? Diese und noch mehr Fragen hat sich das Jugendportal Handysektor.de gestellt und TikTok ein Themenspecial gewidmet.

„klicksafe to go“ ist ein Format, in dem aktuelle, medienpädagogisch relevante Themen aufgegriffen und für Schule und Unterricht kompakt aufbereitet werden. Die neue Ausgabe beschäftigt sich mit Sprachassistenten. KI & Algorithmen werden unser Leben beeinflusen. Was ist nützlich, was gefährlich? Welche Regeln brauchen wir.

Hand aufs Herz. Sei bitte mal ganz ehrlich. Liest du die Nutzungsbedingungen oder allgemeinen Geschäftsbdingungen vor dem Vertragsabschluß oder herunterladen deiner Smartphone-Apps WIRKLICH? Wer nicht muss, der klickt meist schnell auf „OK“ oder „Ich stimme zu“. Um die wichtigsten Facts parat zu haben, hat handysektor die Nutzungsbedingungen der beliebtesten Apps kurz und knapp zusammengefasst.

Der jährliche internationale Safer Internet Day 2019 findet am 05. Februar statt. Unter dem Motto „Together for a better internet“ ruft die Initiative der Europäischen Kommission weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf.

Bei Kindern und Jugendlichen ist das Game „Fortnite: Battle Royale“ zur Zeit voll im Trend. Im kostenlosen Onlinespiel geht es darum von 100 Mitspielern als letzter am Leben zu bleiben. Vor allem für Jüngere ist Fortnite jedoch nicht geeignet. Verschiedene medienpädagogische Institutionen haben dazu Hintergrund-Infos und Tipps für Eltern zusammengefasst.

Klicksafe hat in Kooperation mit dem Jugendportal Handysektor eine neue Unterrichtseinheit entwickelt, die Probleme in Klassengruppenchats thematisiert.

Die neue klicksafe Publikation „Spielregeln im Internet 4“ von klicksafe.de und iRights.info informiert Online-Nutzer anhand von konkreten Beispielen über Rechte und Pflichten im Netz: Wer darf was mit meinen Daten tun? Was soll ich beim Kauf von Apps beachten? Wie erkenne ich rechtswidrige Angebote im Internet? Wer haftet bei einer Rechtsverletzung über eine WLAN-Verbindung?

Vom 31.08. bis 02.09. findet auf dem Platz des Landtags in Düsseldorf das Open-Air-Festival für Journalismus und digitale Zukunft statt. Auch die Landesanstalt für Medien NRW ist vertreten und widmet sich den Themen Internetkompetenz, Lokaljournalismus und Studiotechnik.  

Mit der Initiative #NichtEgal setzen sich YouTube und die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM), die Medienbildungsagentur medienblau, klicksafe sowie Digitale Helden gemeinsam mit 21 YouTube Creator für eine respektvolle Debattenkultur im Alltag und im Netz sowie einen fairen Umgang im Meinungsaustausch untereinander ein.  

« Ältere Einträge