Als medienpädagogische Facheinrichtung lädt das jfc medienzentrum zu dieser Tagung ein, um Ideen und Impulse zu geben, mit Eltern und Fachkräften ins Gespräch zu kommen und neue Themen und Methoden vorzustellen. Am 3. Juli 2019 steht alles unter der Fragestellung: Wie geht gutes Aufwachsen in einer digitalisierten Lebenswelt? Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht, es gibt eine Warteliste und sicherlich im Nachgang Infos auf der Webseite.

Das Ferienprogramm der sk stiftung jugend und medien lädt Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren in den Schulferien dazu ein, mit Medien kreativ zu werden. So können z.B. Filme gedreht, Spiele programmiert, Radio gemacht, 3D-Welten erschaffen oder Augmented Reality ausprobiert werden – und noch vieles mehr. Für die Sommerferien gibt es noch freie Plätze.

Auch in diesem Jahr treffen sich rund 50 programmierbegeisterte Jugendliche vom 24. bis 26. Mai 2019 in Köln. Unter dem Motto “Mit Code die Welt verbessern” tüfteln 50 Teilnehmer*innen ein Wochenende lang gemeinsam mit der Hilfe ehrenamtlicher Mentor*innen an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für ihre Vision einer besseren Gesellschaft. Insbesondere Einsteiger*innen sind herzlich willkommen.  

Am 10. Oktober 2018 findet von 15 bis 18 Uhr der Medienaperitif der sk stiftung jugend und medien in Köln statt. Eingeladen sind alle Pädagog*innen in entspannter Atmosphäre zu diskutieren und auszuprobieren, wie praktische Medienangebote und Reflektionen über Medienthemen die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bereichern können. 

Ab dem 21.08.2018 herrscht auf dem Kölner Messegelände für fünf Tage  Ausnahmezustand: die gamescom eröffnet. Publisher und Entwickler kommen aus aller Welt, um ihre neuen Spiele zu präsentieren. Im Rahmen des Jugendforums NRW (in der Halle 10.2.) haben die FJMK, der Spieleratgeber-NRW, Gecheckt! und Jugend hackt NRW Messestände mit Aktionen für jung und alt. 

Ein wesentlicher Teil des Alltags Jugendlicher spielt sich auf Social Media Plattformen ab. Big Data läuft derweil im Hintergrund. Was bedeutet das für die Kinder- und Jugendarbeit? Der UPLOAD-Fachtag 2018 „SOCIAL MEDIA & BIG DATA“ am 19.9. in Köln gibt einen thematischen Überblick, zeigt medienpädagogische Einsatzmöglichkeiten und bietet Impulse.

Am 10. Juli 2018 veranstaltet die AJS NRW in Kooperation mit der sk stiftung jugend und medien im Kölner Komed die Tagung MENSCH|MACHT|MASCHINE Jugendschutz und Ethik in Zeiten der Digitalisierung. Die Tagung ist bereits ausgebucht, wird aber sicher live bzw. im Anschluss online dokumentiert. 

Vom 11. bis 13. Mai 2018 startet Jugend hackt in Köln in die vierte Runde. Bei Jugend hackt verbringen Jugendliche ein Wochenende mit Hacken, Gestalten und Programmieren für die eigene Vision einer besseren Gesellschaft. Im Team tüfteln sie mithilfe von Open Data an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für eine nachhaltige Stadtentwicklung, eine gerechtere Gesellschaft oder einen reflektierten Umgang mit der Umwelt.

Die Bundeszentrale für politische Bildung realisiert am 2. und 3. März die Bonner Gespräche 2018 mit dem Fokus auf Big Data und die Herausforderungen für die politische Bildung. Das Programm verspricht zwei interessannte Tage mit Keynotes, Podiumsdiskussionen, Workshops, World Cafe sowie einem Kinder Erlebnis- und Lernparcours „Digitale Welt“. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten. 

Im HDR-Foto-Workshop der sk stiftung jugend und medien sind sind noch ein paar Plätze frei. Er findet am kommenden Samstag, den 9. Dezember, von 10-15 Uhr im Museeum König in Bonn statt und richtet sich an 10- bis 13-Jährige. Die HDR-Tier-Fotos aus dem Workshop werden anschließend im Museum ausgestellt!

« Ältere Einträge