Sie sind beliebt und vermeitlich gratis. Spiele-Apps laden zum kostenlosen Download ein. Will man aber schnell weiterkommen muss gekauft werden. So werden sie schnell zur Kostenfalle. Die Verbraucherzentralen NRW widmen sich den Tücken der kostenlosen Spiele-Apps und geben Tipps für Gamer, Lehrer und Eltern.  

YouTube gehört für 10- bis 12-Jährige zu den „Must-haves“ der Online-Welt. Das zeigt der neueste Short Report der ACT ON!-Monitoringstudie, der auch die Rolle von Games, Online-Kosten und -Risiken im Leben der Kinder betrachtet.