WhatsApp, Facebook, Instagram, Twitter und Co. In vielen sozialen Netzwerken ist Zivilcourage gefragt, damit Beleidigungen, Lügen und Gerüchte keine Chance haben. Beim Wettbewerb „Cybermobbing – Zivilcourage lohnt sich“ können Schülerinnen und Schüler mit einem Videoclip Projekte vorstellen, die innerhalb der Schule den Respekt untereinander stärken und das Schulklima verbessern.