Damit sich Kinder nicht nur in der Schule sondern auch im Internet gut zurechtfinden, soll(t)en sie, neben dem Buchstaben-ABC auch das Internet ABC lernen. Eltern und Pädagogen sind in der Verantwortung, Kinder bei ihren ersten Schritten durch das Netz zu begleiten und sie nicht, sich selbst zu überlassen.

Um „Digitale Bildung“ dreht sich der neue TV-Talk „NETucated“ seit Anfang August im Programm von nrwision (immer dienstags um 21:00 Uhr). Hier kommen Lehrer und Experten zu Wort, die digitale Technologien an deutschen Schulen voranbringen oder im Unterricht einsetzen.

Medienbildung an Schulen ist in aller Munde. Doch wie steht es um die Zusammenarbeit von schulischen mit außerschulischen Partnern bei der Umsetzung von Medienbildung und der Förderung von Medienkompetenz? Machen Sie mit bei der Online-Umfrage vom JFF und bringen Sie Ihre Perspektiven und Erfahrungen mit ein.

„Gutes Morgen!“ Das ist das Motto des diesjährigen Wettbewerbs „Kooperation. Konkret.“, der ganz im Zeichen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) steht. Seit 2006 zeichnet Bildungspartner NRW mit diesem Wettbewerb kommunale Bildungseinrichtungen und Schulen für besonders kreative und beispielhafte Kooperationsideen aus.

Das Projekt „Medien in die Schule“ sucht die besten und kreativsten Medienprojekte an deutschen Schulen. Bis zum 30. Juni 2016 können Lehrerinnen und Lehrer ihre Ideen einreichen und attraktive Preise im Gesamtwert von 8.000 Euro gewinnen.

Immer erreichbar sein, immer in Verbindung stehen: Wenn das Handy nicht dabei ist, kommt bei Jugendlichen oft schnell ein ungutes Gefühl auf. Doch ist die Angst, etwas zu verpassen, wirklich begründet? Und wie kann das Smartphone bewusster genutzt werden? Diese Fragen beleuchtet das neue Unterrichtsmaterial Always On von klicksafe und Handysektor.

Die Landespräventionsstelle gegen Gewalt und Cybergewalt an Schulen in Nordrhein-Westfalen unterstützt Schulen systematisch in ihrem Engagement gegen Gewalt und Ausgrenzung. Im Fokus der Tätigkeiten sind vor allem Maßnahmen und Konzepte gegen Cybermobbing.

Unter diesem Titel steht ein Fachtag, der am Donnerstag, den 11.02.2016 in den Räumen der VHS im „Haus der Bildung“ Bonn stattfindet. Wer sich mit jungen Menschen und ihrem Umgang mit Medien beschäftigt, kann sich zu aktuellen medialen Entwicklungen informieren und Einblicke in lokale Angebote zur Medienbildung nehmen.  

WhatsApp, Facebook, Instagram, Twitter und Co. In vielen sozialen Netzwerken ist Zivilcourage gefragt, damit Beleidigungen, Lügen und Gerüchte keine Chance haben. Beim Wettbewerb „Cybermobbing – Zivilcourage lohnt sich“ können Schülerinnen und Schüler mit einem Videoclip Projekte vorstellen, die innerhalb der Schule den Respekt untereinander stärken und das Schulklima verbessern.

Im Rahmen der Aktionswoche „Handy(sektor) in der Schule“ vom 28. September bis 1. Oktober kommen Medienexperten des Internetportals www.handysektor.de an zwei Tagen nach Bonn und bieten im Medienzentrum die Zusatzqualifikation „Mobile Medien“ für die Medienscouts-Schulen an.

« Ältere Einträge Neuere Einträge »