Am 3. Mai 2017 findet die Berliner Mediensucht-Konferenz – diesmal als „Auswärtsspiel“ in Bonn statt. Ergänzend zu den konkreten Hilfen stellt sich auch die Prävention auf die Mediensucht ein, im Fokus der Fachtagung steht dabei die schnittstellenorientierte Mediensuchtprävention.

Reality Adventure ist ein Gruppenangebot für exzessive PC-Spieler zwischen 12 und 18 Jahren. Die Reflexion der Mediennutzung und das Kennenlernen alternativer Handlungsweisen sind inhaltliche Schwerpunkte des Gruppenangebots in den Räumen von update – Fachstelle für Suchtprävention Bonn.

Medienzentrum, update – Fachstelle für Suchtprävention und das Katholische Bildungswerk veranstalten eine Fachfortbildung für pädagogische Fachkräfte am Donnerstag, den 29.10. von 9 bis 16 Uhr im Medienzentrum.