Stempel NEU
7.08.

Persönliches

Unser Blog startet!

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

 

alles neu macht der Mai – so hieß dieser Artikel ursprünglich mal. Drei Monate später ist es dann aber wirklich soweit: Unser Blog startet! Noch läuft einiges nicht ganz rund, wird sich noch ändern, weiterentwickeln… Wir sind gespannt und freuen uns – vor allem auf Ihre Rückmeldungen!
 

Wenn Sie ein Thema haben, das Sie hier gerne sehen möchten, Verbesserungsvorschläge machen wollen oder etwas zu unseren Artikeln beitragen möchten, schreiben Sie uns. Unter jedem Beitrag haben Sie die Möglichkeit, einen Kommentar zu schreiben. Registrieren müssen Sie sich dazu nicht. Alternativ können Sie uns natürlich auch gern eine E-Mail an medienpaedagogik@bonn.de schicken.
 
Das erwartet Sie hier
Auf blog.bonn.de/medienpaedagogik schreiben wir – wie der Blogname unschwer erkennen lässt – über alles, was mit Medienpädagogik zu tun hat – viel mit regionalem Bezug, aber auch über die Ortsgrenzen hinaus. Starten möchten wir mit einem Einblick in unsere Arbeitsplätze und der Frage: „Was machen Medienpädagogen eigentlich?“ Nach und nach stellen wir in dieser Reihe auch andere Medienpädagogen und ihre Arbeit vor. Überhaupt interessieren uns die Stimmen von Kollegen und allen, die mit jungen Menschen und Medien zu tun haben. In der Reihe »5 Fragen an« führen wir regelmäßig kleine Interviews mit ihnen. Den Anfang macht hier Markus Sindermann, Projektleiter beim ComputerProjekt Köln e.V. Außerdem wird es auf unserem Blog neben Hinweisen auf relevante Veranstaltungen und Fortbildungen auch Beiträge über unsere Medienprojekte geben sowie allgemeine Empfehlungen, Tipps und aktuelle Entwicklungen aus dem Medienbereich.
 
Für wen wir schreiben
Wir schreiben für Gleichgesinnte, aber auch für alle, die sich neu für das Thema interessieren. Ob Multiplikatoren, Medienpädagogen, Lehrer, Erzieher, Sozialarbeiter, Studierende oder Eltern: Wir hoffen, allen einen Mehrwert zu bieten, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben und sich mit deren Medienkompetenz beschäftigen (möchten).
 
Abonnieren Sie unseren Blog
Auch wenn unsere Adresse etwas umständlich ist – wir hoffen, Sie finden den Weg zu uns zurück und schauen regelmäßig vorbei. Sie können unseren Blog kostenlos per E-Mail oder RSS abonnieren, um direkt über neue Artikel informiert zu werden. Hier erfahren Sie mehr über die Abo-Möglichkeiten.
 
Bis bald und herzlich willkommen auf unserem Blog!
 

Ihre Sabine Hörter und Carolin Kramer

Kommentar hinzufügen:


 


 


 

*

Kommentare: 0